Sobi Österreich Seltenheitswert

SELTENHEITSWERT

SELTENHEITSWERT

Wir bei Sobi sind stolz darauf, mehr als ein Pharmaunternehmen zu sein.

 

Unser Bildungsprogramm für Lehrer „Wissen-Hilft“ ist ein ehrgeiziges Projekt, um die Schulgemeinschaft für seltene Krankheiten zu sensibilisieren. Mehr erfahren

Die ungewöhnliche Kooperation mit der Galerie Gugging ist einzigartig und stellt die individuelle menschliche Stärke in den Mittelpunkt. Erfahren Sie mehr

Wir betrachten Wohltätigkeit als langfristiges Engagement für das Wohl aller Menschen in benachteiligter Lebenslage. Unsere Partnerschaft mit der Spendenplattform Impactory zeigt eine andere Seite unseres sozialen Engagements. Erfahren Sie mehr

Bei Sobi versuchen wir immer, das größere Bild zu sehen. Indem wir Gerinnungsfaktor-Therapien für Hämophilie-Patienten in Entwicklungsländern spenden, unterstützen wir die Gemeinde, in der sie dringend benötigt wird. Mehr erfahren

WISSEN HILFT

Rund 8.000 seltene Erkrankungen gibt es, sechs bis acht Prozent der Bevölkerung leiden an einer davon. Mehr als die Hälfte der Betroffenen sind Kinder und Jugendliche. Um mehr Bewusstsein darüber auch in die Klassenzimmer zu bringen, haben wir die Initiative WISSEN HILFT ins Leben gerufen.

Damit wollen wir einen Beitrag leisten, das Verständnis und die Akzeptanz von seltenen Erkrankungen zu erhöhen, um Kinder und Jugendliche möglichst früh für einen nicht stigmatisierenden Umgang mit Betroffenen zu sensibilisieren.

Sobi Wissen Hilft

Galerie Gugging

Galiere Gugging Sobi

„Wir spezialisieren uns und stellen den Menschen und sein Wirken in den Mittelpunkt“. Nach diesem Motto entstand eine ganz besondere Kooperation zwischen Sobi und Gugging. Sobi tut das als Spezialist mit Therapien für seltene Erkrankungen. Gugging tut dies als Entstehungsort für diese faszinierende, unverbildete und ursprüngliche Kunst.

Wir haben uns nun gefunden und zu dieser Kooperation entschieden in der Zuversicht, dass gerade die Kombination von zwei so unterschiedlichen Bereichen bedeutet, dass 1 + 1 mehr ist als nur 2 für die Menschen, die ja im Mittelpunkt stehen. 

Schauen Sie sich die Bilder unserer ersten Vernissage in der Galerie an: Vernissage Gugging

Impactory

“Seid MultiplikatorInnen für gute Zwecke, die euch wichtig sind!” Mit diesem Appell richtet sich Impactory sowohl an private SpenderInnen als auch an engagierte Unternehmen und holt gesellschaftliches Engagement ins digitale Zeitalter. Per Spendenaufruf oder durch das Verschenken von Spendengutscheinen, die für einen guten Zweck nach Wahl eingelöst werden können, lädt man Freunde und Familie oder KundInnen und MitarbeiterInnen ein, sich dem eigenen Engagement anzuschließen. Gemeinsam bewirkt man mehr und das auch noch ganz ohne Papier. 

Impactory Sobi

Sobi Spendenprogramm

Haemophilia humanitarian aid donation

 

Weltweit leiden schätzungsweise 400.000 Menschen an Hämophilie. 300.000 der Betroffenen leben in Entwicklungsländern, in denen es nur eingeschränkte medizinische Versorgung gibt. Auf Grund der mangelnden Behandlung sterben Menschen mit schwerer Hämophilie in diesen Ländern oft noch im Kindesalter.

Sobi und Bioverative haben sich dazu verpflichtet eine Milliarde internationale Einheiten (IE) Gerinnungsfaktor für humanitäre Hilfsprogramme in Entwicklungsländern zu spenden. 

Diese Spende soll eine vorhersehbare, nachhaltige humanitäre Versorgung mit Faktortherapie ermöglichen und die Qualität der Patientenversorgung sowie die Behandlungsergebnisse in den Entwicklungsländern verbessern. Die Zusage von einer Milliarde IE Faktor soll es Ärzten ermöglichen, mehr als 75.000 Gelenkblutungen, mehr als 2.000 lebensbedrohliche Blutungen sowie tausende von wählbaren chirurgischen Eingriffen durchzuführen, die ohne den Zugang zu Gerinnungsfaktor nicht möglich wären. Diese Spende ermöglicht auch die Einleitung einer Prophylaxebehandlung, um das Auftreten von Blutungen durch eine vorhersehbare, kontinuierliche Zufuhr von Produkten verlängerter Halbwertszeit zu vermeiden.

 

World Federation of Hemophilia humanitarian aid donation


WFH Spende Humanitäre Hilfe

Die WFH ist leitend in den Bemühungen, den Zugang zur Hämophiliebehandlung in den Entwicklungsländern zu verbessern, indem ein konsistenter und vorhersehbarer Zugang zur Behandlung gewährleistet wird. Zunächst haben sich Sobi und Bioverativ verpflichtet, über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu 500 Millionen IE an die WFH zu spenden, um die Bemühungen zur Verbesserung des Versorgungsstandards für Menschen mit Hämophilie in den Entwicklungsländern zu unterstützen.

Die WFH hat eine Reihe von Filmen rund um die Spende produziert, die rund um den Welt-Hämophilietag 2016 veröffentlicht wurden und die Bemühungen der Initiative "Behandlung für alle" beschreiben. Die Interviews wurden alle während des Besuchs im Oktober in Senegal durchgeführt und teilen die Geschichten über die geteilte Verantwortung in der gesamten Hämophiliegemeinschaft.

SELTENHEITSWERT

SELTENHEITSWERT

Wir bei Sobi sind stolz darauf, mehr als ein Pharmaunternehmen zu sein.

 

Unser Bildungsprogramm für Lehrer „Wissen-Hilft“ ist ein ehrgeiziges Projekt, um die Schulgemeinschaft für seltene Krankheiten zu sensibilisieren. Mehr erfahren

Die ungewöhnliche Kooperation mit der Galerie Gugging ist einzigartig und stellt die individuelle menschliche Stärke in den Mittelpunkt. Erfahren Sie mehr

Wir betrachten Wohltätigkeit als langfristiges Engagement für das Wohl aller Menschen in benachteiligter Lebenslage. Unsere Partnerschaft mit der Spendenplattform Impactory zeigt eine andere Seite unseres sozialen Engagements. Erfahren Sie mehr

Bei Sobi versuchen wir immer, das größere Bild zu sehen. Indem wir Gerinnungsfaktor-Therapien für Hämophilie-Patienten in Entwicklungsländern spenden, unterstützen wir die Gemeinde, in der sie dringend benötigt wird. Mehr erfahren

WISSEN HILFT

Rund 8.000 seltene Erkrankungen gibt es, sechs bis acht Prozent der Bevölkerung leiden an einer davon. Mehr als die Hälfte der Betroffenen sind Kinder und Jugendliche. Um mehr Bewusstsein darüber auch in die Klassenzimmer zu bringen, haben wir die Initiative WISSEN HILFT ins Leben gerufen.

Damit wollen wir einen Beitrag leisten, das Verständnis und die Akzeptanz von seltenen Erkrankungen zu erhöhen, um Kinder und Jugendliche möglichst früh für einen nicht stigmatisierenden Umgang mit Betroffenen zu sensibilisieren.

Sobi Wissen Hilft

Galerie Gugging

Galiere Gugging Sobi

„Wir spezialisieren uns und stellen den Menschen und sein Wirken in den Mittelpunkt“. Nach diesem Motto entstand eine ganz besondere Kooperation zwischen Sobi und Gugging. Sobi tut das als Spezialist mit Therapien für seltene Erkrankungen. Gugging tut dies als Entstehungsort für diese faszinierende, unverbildete und ursprüngliche Kunst.

Wir haben uns nun gefunden und zu dieser Kooperation entschieden in der Zuversicht, dass gerade die Kombination von zwei so unterschiedlichen Bereichen bedeutet, dass 1 + 1 mehr ist als nur 2 für die Menschen, die ja im Mittelpunkt stehen. 

Schauen Sie sich die Bilder unserer ersten Vernissage in der Galerie an: Vernissage Gugging

Impactory

“Seid MultiplikatorInnen für gute Zwecke, die euch wichtig sind!” Mit diesem Appell richtet sich Impactory sowohl an private SpenderInnen als auch an engagierte Unternehmen und holt gesellschaftliches Engagement ins digitale Zeitalter. Per Spendenaufruf oder durch das Verschenken von Spendengutscheinen, die für einen guten Zweck nach Wahl eingelöst werden können, lädt man Freunde und Familie oder KundInnen und MitarbeiterInnen ein, sich dem eigenen Engagement anzuschließen. Gemeinsam bewirkt man mehr und das auch noch ganz ohne Papier. 

Impactory Sobi

Sobi Spendenprogramm

Haemophilia humanitarian aid donation

 

Weltweit leiden schätzungsweise 400.000 Menschen an Hämophilie. 300.000 der Betroffenen leben in Entwicklungsländern, in denen es nur eingeschränkte medizinische Versorgung gibt. Auf Grund der mangelnden Behandlung sterben Menschen mit schwerer Hämophilie in diesen Ländern oft noch im Kindesalter.

Sobi und Bioverative haben sich dazu verpflichtet eine Milliarde internationale Einheiten (IE) Gerinnungsfaktor für humanitäre Hilfsprogramme in Entwicklungsländern zu spenden. 

Diese Spende soll eine vorhersehbare, nachhaltige humanitäre Versorgung mit Faktortherapie ermöglichen und die Qualität der Patientenversorgung sowie die Behandlungsergebnisse in den Entwicklungsländern verbessern. Die Zusage von einer Milliarde IE Faktor soll es Ärzten ermöglichen, mehr als 75.000 Gelenkblutungen, mehr als 2.000 lebensbedrohliche Blutungen sowie tausende von wählbaren chirurgischen Eingriffen durchzuführen, die ohne den Zugang zu Gerinnungsfaktor nicht möglich wären. Diese Spende ermöglicht auch die Einleitung einer Prophylaxebehandlung, um das Auftreten von Blutungen durch eine vorhersehbare, kontinuierliche Zufuhr von Produkten verlängerter Halbwertszeit zu vermeiden.

 

World Federation of Hemophilia humanitarian aid donation


WFH Spende Humanitäre Hilfe

Die WFH ist leitend in den Bemühungen, den Zugang zur Hämophiliebehandlung in den Entwicklungsländern zu verbessern, indem ein konsistenter und vorhersehbarer Zugang zur Behandlung gewährleistet wird. Zunächst haben sich Sobi und Bioverativ verpflichtet, über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu 500 Millionen IE an die WFH zu spenden, um die Bemühungen zur Verbesserung des Versorgungsstandards für Menschen mit Hämophilie in den Entwicklungsländern zu unterstützen.

Die WFH hat eine Reihe von Filmen rund um die Spende produziert, die rund um den Welt-Hämophilietag 2016 veröffentlicht wurden und die Bemühungen der Initiative "Behandlung für alle" beschreiben. Die Interviews wurden alle während des Besuchs im Oktober in Senegal durchgeführt und teilen die Geschichten über die geteilte Verantwortung in der gesamten Hämophiliegemeinschaft.